1. Home
  2. Marketing
  3. Marketing-Grundlagen für lokale Unternehmen

Marketing-Grundlagen für lokale Unternehmen

Aktualisiert am 26. Juli 2019
Das Wichtigste in Kürze


● Unternehmensauftritt mit hohem Wiedererkennungswert in der Außendarstellung
● Umfassendes Marketing-Konzept – vom Ladengeschäft bis zur Webseite
● Online-Marketing nutzen um lokal zu punkten

Nächste Schritte:


● Marketing-Konzept erstellen
● Recherche – wo finden sich Kunden, wie können diese erreicht werden
● Werbeziele und -maßnahmen festlegen
● Bei fehlendem eigenen Know-how erfahrene und kreative Experten beauftragen

Lokales Marketing – Tipps für Unternehmer

Werbung hat viele Facetten. Doch um in der Konkurrenz am Markt wettbewerbsfähig zu sein, ist sie unverzichtbar. Lokales Marketing umfasst neben einem stimmigen Ladenkonzept und sowie den angebotenen Produkten insbesondere:

  • eine Webseite, die für Suchmaschinen und die Nutzung durch mobile Endgeräte optimiert ist
  • Corporate Design und Corporate Identity
  • Social Media
  • Google My Business und branchenübliche Verzeichnisse
  • Lokale Presse
  • Printwerbung
  • Messen und Events
  • Kooperationen

Kleine Unternehmen und Selbstständige können den Aufwand einer eigenen Marketing-Abteilung oft nicht betreiben. Doch Marketing ist ein überaus wichtiges Thema, insbesondere in der Existenzgründungsphase. Für eine professionelle Unternehmensdarstellung sind zahlreiche Faktoren aufeinander abzustimmen – von der Webseite über das Corporate Design bis hin zur Nutzung von Social Media-Plattformen.

Als erfolgreiche Marketingmaßnahmen empfiehlt sich zunächst:

  • die Rekrutierung von Marketingkompetenz (intern oder extern) für das jeweilige Unternehmen
  • die Erstellung eines zielführenden Marketingkonzepts mit einer realistischen Einschätzungen der Kosten sowie des Zeitaufwandes
  • die Arbeit an einem professionellen und gewinnenden Außenauftritt des Unternehmens

Corporate Design und Corporate Identity

Kein Unternehmen ist wie das andere. Doch die Konkurrenz ist hoch. Deshalb ist es für jedes Unternehmen essentiell, sich von der Konkurrenz am Markt abzugrenzen. Das gelingt über einen Wiedererkennungswert, der einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil generieren kann. Der Wiedererkennungswert wird durch die Einzigartigkeit eines Unternehmens und damit dessen Unverwechselbarkeit erzielt. Corporate Identiy und Corporate Design sind hier die Elemente, auf die es ankommt. Das gilt für Gründerwerbung ebenso wie für Unternehmen, die am Markt etabliert sind. Kunden sollen ein Unternehmen anhand seiner Alleinstellungsmerkmale und der Einheitlichkeit im Außenauftritt einwandfrei wiedererkennen. Dies gelingt durch Logo und Farben, Wording und Werte, Visionen und Kommunikationsweisen, die dieses eine Unternehmen perfekt charakterisieren.

Webseite für professionelle Ansprüche

Die Webseite ist für ein Unternehmen Pflicht. In Zeiten von Multimedia und Mobilität, in denen Kunden online und am liebsten auch von unterwegs recherchieren, vergleichen und kaufen, kann es sich kein Unternehmen mehr leisten, auf die Reichweite des Internets zu verzichten. Doch genügt es nicht, Produkte und Dienstleistungen aktuell und attraktiv zu präsentieren. Moderne Websites haben heute noch mindestens drei weitere wichtige Anforderungen zu erfüllen.

Zunächst ist es wichtig, dass eine Webseite suchmaschinenoptimiert ist. Das bedeutet, dass Google das Ranking einer Internetpräsenz unter den Suchergebnissen möglichst positiv umsetzen soll. Hierfür gibt es mehrere Maßnahmen, mit denen das Ranking von Google optimal beeinflusst werden kann. Diese gehören jedoch in die Hände echter Experten. Unternehmer, die über diese Kompetenzen nicht verfügen, sollten eine spezialisierte SEO-Agentur beauftragen. Dies kann sicherstellen, dass lokale Suchergebnisse und Auffindbarkeit im Internet ideal umgesetzt werden.

Mobile first: Responsive Design ist Pflichtprogramm bei der Erstellung von nutzerfreundlichen Webseiten. Es gewährleistet die optimale Darstellbarkeit der Inhalte auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets. So können Kunden auch unterwegs bequem den Internetauftritt eines Unternehmens besuchen und erleben die mobile Internetnutzung in diesem Zusammenhang als erfreulich komfortabel.

Sicherheit im Internet ist heute ein wichtiger Faktor geworden und Kunden wünschen sich einen sorgsamen Umgang mit ihren persönlichen Daten. Mit der Einführung der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der EU) am 25. Mai 2018 ist es wichtig, dies mit hoher Rechtssicherheit zu verwirklichen. Es ist sinnvoll, wenn Unternehmen für diese wichtige Aufgabe einen externen oder internen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Social Media – Direkter Onlinekontakt zur Kundschaft

Die heutigen Zielgruppen sind in der Regel sehr internetaffin. Das bedeutet,  dass die sozialen Medien als Kommunikationskanal mit einer hohen Reichweite punkten. Gleichzeitig bieten sie die Möglichkeit mit bereits gewonnenen und neu zu gewinnenden Kunden direkt in Kontakt zu treten. Facebook ist in diesem Zusammenhang der Klassiker, aber auch Twitter, Instagram und YouTube sind Medien, mit denen heute vielfach und erfolgreich gearbeitet wird. Insbesondere der Markteintritt kann damit ganz gezielt vorbereitet werden. Die Teilungsraten, die die Social Media rund um einen Unternehmensauftritt zu bieten haben, sind oft sehr komfortabel, ohne das dies mit Kosten verbunden wäre – ein weiterer Vorteil gegenüber klassischen Werbeformaten.

Lokale Presse für den regionalen Bekanntheitsfaktor

Für lokale Ladengeschäfte und Selbständige ist die lokale Presse nicht nur für Werbeaktivitäten wichtig, bei denen Produkte und Dienstleistungen direkt, zum Beispiel im Form von Anzeigen, beworben werden. Sie ist auch das Medium, wenn Gründerwerbung rund um den Markteintritt mit hoher regionaler Reichweite verwirklicht werden soll, und ideal, wenn sich ein Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber in der Region darstellen will. Auch soziales Engagement eines Unternehmens, das heute durchaus werbewirksam sein kann, kann über die lokale Presse oft perfekt kommuniziert werden.

Online-Präsenz der Unternehmensstandorte bzw. Lädengeschäfte stärken

Für jeden Standort und jedes Ladengeschäft lohnt sich eine professionell verwaltete Onlinepräsenz: Die Eintragung des Unternehmens in örtliche Telefon- und Adressverzeichnisse wie gelbe Seiten und Das Örtliche sowie branchenübliche Verzeichnisse ist ein Muss. Darüber hinaus bietet der Suchmaschinenriese Google mit dem Sevice Google My Business ein kostenloses Online-Unternehmensprofil mit dem die Präsenz des eigenen Unternehmens auf Google Maps sowie in der Suche von Google verbessert wird. Kunden können damit den Standort des Unternehmens bzw. Ladengeschäfts bei der örtlichen Suche besser finden. Bei Google My Business werden übersichtlich die Kontaktdaten des Unternehmens hinterlegt, zugleich können hier auch Unternehmens-Updates und Bilder gezeigt werden.

Aufgrund der Vielzahl an Plattformen ist es für Unternehmer teilweise mühsam alle hinterlegten Daten immer aktuell zu halten und über jeder Plattform auf Kundenanfragen, Anregungen und Kritik zu reagieren. Um eine bessere Übersicht zu erhalten und gleichzeitig die lokale Präsenz zu erhöhen, lohnt sich mitunter der Einsatz eines Location Marketing Tools wie beispielweise Uberall oder Yext. Diese Onlinetools ermöglichen einen einheitlichen Onlineauftritt und die zentrale Verwaltung von Kundenbewertungen sowie Kundenanfragen.

Lokales Marketing bedeutet auch online vertreten zu sein

Marketing für Unternehmen ist heute wichtiger denn je. Das bezieht sich nicht nur auf den lokalen Kontext, sondern vor allem auch immer mehr auf den Online-Bereich. Lokale Suchergebnisse und Auffindbarkeit im Internet mit Google als wichtigster Suchmaschine weltweit haben eine hohe Bedeutung gewonnen. Werbeaktivitäten dürfen sich dabei nicht nur auf das Angebot eines Unternehmens beziehen. Auch der Unternehmensauftritt im Sinne einer attraktiven, seriösen und vertrauenswürdigen Außendarstellung ist wichtig, um Wiedererkennungswert am Markt zu generieren. Wenn werbefachliche Kompetenzen im Unternehmen nicht vorhanden sein sollten, ist es wichtig, Marketingexperten mit dem Thema zu beauftragen.


Teile diesen Beitrag

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel